Autoverkauf

Wir haben gestern tatsächlich unser geliebtes Auto verkauft!

Aber jetzt erstmal zu den Dingen die wir sonst so gemacht haben, um das mal in einen Kontext zu biegen 😉
Nachdem wir den Glacier National Park verlassen haben, fuhren wir Richtung Westen, nach Rossland, um dort einen anderen Work and Traveler zu treffen, der via Facebook Interesse am Auto geäußert hatte. Als wir dort ankamen, wurden wir herzlich begrüßt und hatten den Eindruck, dass wir uns einfach so treffen würden, und nicht weil es darum geht, was zu verkaufen, oder etwas zu kaufen! Nach dem er dann das Auto gesehen hatte, meinte er, er würde sich gerne noch ein anderes Auto zuerst anschauen, und würde sich bei uns melden. Da wir also einen Tag mehr oder weniger totschlagen mussten, fuhren wir nach Nelson. Die Stadt ist mitten in den Kootneys, einem ziemlich schönen Gebiergsstrich im Süden von British Columbia und dazu unglaublich schön, mit einem sehr entspannten und freundlichen flair.
Und gestern Morgen wurden wir dann angeschrieben, und bekamen gesagt, dass der Work and Traveler das Auto haben wollte! Wir sind dann noch mit dem Auto nach Kelowna gefahren, wo er es die Tage dann abholen kommt. Und ich freue mich jetzt einfach mal für ein paar Tage an einem Ort, in einem Hostel zu sein, und jeden Tag eine Dusche zu haben 😀

Kommentieren