Die ersten Drei Tage des Trips

Und da haben wir (Lars und ich) es tatsächlich wieder gut nach Vancouver geschafft! Der Trip war mal wieder der Hammer und verhältnismäßig kurz, wenn ich jetzt so bedenke, dass es ja doch knapp 2600 Kilometer waren.
Das Erste Stück unseres Trips dachten wir, wir würden in den Frühling fahre, da langsam aber sicher aller Schnee verschwand. Im Laufe des Tages wurde selbiger dann aber wieder mehr, bis wir unser Tagesziel, die Liard Hotsprings, erreicht hatten. Die Liard Hotsprings sind relativ naturbelassene Heiße Quellen, die im Norden British Columbias anzufinden sind. Ich sage hier „relativ“ naturbelassen, da ein 700 Meter langer Steg dort hinführt und da dann Umkleidekabinen und Toiletten waren. Die Heißen Quellen waren echt schön und vor allem schön warm! Da wir zu den Quellen natürlich die Kamera vergessen hatten, kann ich euch leider keine Bilder davon zeigen. Hier dafür aber ein paar andere von diesem Tag:
IMG_0543
IMG_0552
IMG_0553

IMG_0569
IMG_0579
IMG_0583

Der Dienstag war also vorbei und wir wachten im Zelt auf. Die Sonne war noch nicht aufgegangen aber es war zu kühl um wirklich gemütlich liegen zu bleiben. Unser Versuch uns eine heiße Schokolade zu machen, scheiterte kläglich, da unser Gaskartusche eingefroren war. Also beschlossen wir schnell zusammen zu bauen und später wieder zu halten. Nach zwei drei Stunden Fahrt wurden wir aber so hungrig, dass wir halten mussten. Die Sonne war inzwischen zwar da, aber es war immer noch nicht wirklich warm. Nichts desto trotz suchten wir uns eine Anhaltebucht in der Sonne und versuchten Wasser zu erhitzen, da die Gaskartuschen noch nicht wirklich warm waren, steckte Lars sich immer eine in die Jacke und wir nutzten eine Zweite in der Zwischenzeit. Nach gefühlten Stunden schafften wir es dann auch einen Kakao und was warmes zu essen zu zaubern.
Ab hier folgte eine mehr oder weniger durchgehende Fahrt bis Vancouver, die nur mal zum Schlafen im Auto unterbrochen wurde. Ab Whistler nach Vancouver hatte es natürlich, wie könnte man es auch anders erwarten, geregnet… Aber hier trotzdem ein paar Bilder von alldem.
IMG_0589
IMG_0593
IMG_0598
IMG_0603
IMG_0608
IMG_0651
IMG_0691
IMG_0697
IMG_0705

Heute sind wir dann nach drei Tagen Fahrt in Vancouver bei Amanda und Leif angekommen, wo wir wieder herzlich Willkommen geheißen wurden. Wir werden Morgen noch hier bleiben und einen Tag entspannen und am Samstag morgen geht es dann los Richtung San Francisco!

Kommentieren

*